Moogoo AGB & Konditionen

PDF
Drucken
E-Mail
Geschrieben von: Administrator
Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 15:43 Uhr

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Moogoo GbR (nachfolgend: "Moogoo") und dem Kunden (nachfolgend: "Kunde") gelten bei Bestellungen ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können diese AGB unter der Webadresse http://www.moogoo.de/web/index.php/moogoo-agb-und-konditionen.html jederzeit aufrufen und mit Hilfe Ihres Internetbrowsers ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. Es gelten des Weiteren die Regeln des BGB.

2. Vertragsschluss
Verträge über Moogoo unter der Internetadresse http://www.moogoo.de kommen wie folgt zustande: Bestellungen können per E-Mail, schriftlich oder per Telefon in Auftrag gegeben werden. Der Kunde  erklärt sich bei Bestellaufgabe mit den AGB einverstanden. Moogoo bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung. Ein Kaufvertrag kommt von also erst zustande, wenn der Kunde die Rechnung, die Moogoo ihm nach Prüfung der Bestellung zusendet, nach Erhalt unterzeichnet und an Moogoo zurückgesendet hat. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

3. Zahlungsmodalitäten
Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig. Unsere Rechnungen sind, soweit nicht anders vermerkt, sofort zu begleichen. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Alle Preise, die auf der Webseite Moogoo‘s angegeben sind, enthalten 19% gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Preis enthält keine Versandkosten des/der Artikel(s). Diese trägt der Kunde sselbst und sind individuell zwischen Moogoo und dem Kunden festzulegen. Alle Preis- und Produktangaben erfolgen ohne Gewähr.
Die Zahlung der Produkte ist folgendermaßen geregelt:
· 50% Anzahlung bei Bestellung (5 Werktage nach Unterzeichnung des Kaufvertrages, in bar oder per Banküberweisung)
· 50 % bei Erhalt/Lieferung der Ware

Nach Ablauf der vereinbarten Zahlungsfrist sind wir berechtigt, 5 € für die 1. Mahnung, 10 € für die 2. Mahnung und 25 € für die 3. Mahnung sowie Verzugszinsen in Höhe von 10% p.a. ab Fälligkeitsdatum auf den vollen Rechnungs- und Mahnbetrag zu berechnen. Alle Kosten eines eventuellen Mahnverfahrens inklusive sämtlicher Anwalts-, Notar- & Gerichtskosten trägt gesamtschuldnerisch der Kunde zzgl. 50,- € Bearbeitungspauschale.

4. Eigentumsvorbehalt
Alle von Moogoo gelieferten und entgegengenommenen Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen durch den Kunden auch im Falle einer Veräußerung an Dritte uneingeschränktes Eigentum der Moogoo GbR. Der Kunde (Besteller) ist nur berechtigt, über die Waren im Rahmen eines ordentlichen Geschäftsvorgangs zu verfügen. Jede andere Verwendung (z.B. Sicherungsübereignung, Überlassung im Tauschweg oder Geschenk etc.) ist nicht gestattet.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
Sofern Moogoo die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung veranlasst. Die Art der Lieferung und eventuell anfallende Kosten werden mit dem Kunden individuell vereinbart. Die Kosten der Lieferung sind vom Kunden zu tragen. Bei einem Wareneinkaufswert von über 2500 EUR übernimmt Moogoo nach Absprache Anteile der Lieferkosten. Auch dies ist induviduell zwischen Moogoo und dem Kunden abzusprechen.
Bei Bestellungen gegen Vorkasse wird die Ware erst nach vollständigem Geldeingang bei Moogoo ausgeliefert und Moogoo nimmt keine Reservierung der bestellten Ware bis zum Zahlungseingang vor. Falls die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft ist und erst neu bestellt werden muss, wird Moogoo den Kunden umgehend hierüber informieren.

Falls Moogoo ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Moogoo seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Moogoo dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In einem solchen Fall wird Moogoo den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich zurückerstattet.

Falls Moogoo an der Erfüllung einer Lieferverpflichtungen durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die Moogoo oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und Moogoo diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z.B. Krieg, Naturkatastrophen, und höhere Gewalt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Auch hierüber wird Moogoo den Kunden unverzüglich informieren. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

Etwaige offensichtliche Mängel sind dem Transportführer vor Übernahme der Sendung anzuzeigen. Der Besteller / Empfänger hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen. Sämtliche Mängel hat der Kunde Moogoo innerhalb 8 Tage nach Ankunft der Ware schriftlich zu melden. Im Falle berechtigter Mängelrügen erfolgt nach Vereinbarung entweder Preisnachlaß, Umtausch oder Rücknahme der betroffenen Ware.

Sämtliche Porti und Frachtkosten für Warenrücksendungen an Moogoo sind durch den Versender zu tragen. Vor Warenrücksendungen ist unser Einverständnis einzuholen. Ohne dieses Einverständnis behalten wir uns das Recht vor, die Annahme zu verweigern oder eine unfreie Rücksendung zu veranlassen. Unfrei oder kommentarlos zurückgesandte Waren können grundsätzlich nicht angenommen werden.

6. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
Sämtliche Angaben in unseren Katalogen, Preislisten und sonstigen Dokumenten und Druckerzeugnissen verstehen sich ohne jegliche Gewähr. Für die Inhalte von Internetseiten, auf die wir eventuell an irgendeiner Stelle unserer Anschreiben oder auf unserer Internetseite verweisen (sog. „links“), sind alleinig die Herausgeber dieser Seiten verantwortlich.

7. Bildschirmdarstellung
Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Da es sich bei unseren Waren nahezu ausschließlich um Handarbeiten handelt, können sowohl in Gewicht als auch in Farbe, Größe und Beschaffenheit Abweichungen auftreten. Diese Abweichungen können nicht als Mängel geltend gemacht werden und verpflichten uns nicht zu Umtausch, Preisnachlass oder zur Rücknahme der Ware. Maßgeblich ist deshalb die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

8. Haftung
Die Haftung von Moogoo für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der Moogoo, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden die durch Erfüllungsgehilfen der Moogoo verursacht werden.

Soweit Moogoo nicht aufgrund einer übernommenen Garantie haftet, ist die Haftung für Schadensersatzansprüche ansonsten wie folgt beschränkt: Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet Moogoo nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte. Die Haftung der Moogoo für einfache Fahrlässigkeit nach dieser Regelung ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Für leicht fahrlässig verursachte Verzögerungsschäden ist die Haftung von Moogoo auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch 5% des in dem betroffenen Vertrag vereinbarten Gesamtpreises beschränkt.Die Bestimmungen der vorstehenden Absatzes gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).


9. Datenschutz
Daten des Kunden erheben wir nur im Rahmen der Abwicklung von Verträgen. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet. Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

10. Schlussbestimmungen
Auf Verträge zwischen Moogoo und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

12. Copyright
Das Homepage-Layout, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung von Beiträgen sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Genehmigung des Autors nicht gestattet. Alle Rechte behält sich Moogoo vor.

Aktualisiert ( Montag, den 02. April 2012 um 12:25 Uhr )